Seiten

Mittwoch, 25. Januar 2017

Me made Mittwoch Paris Pullover

Wie letzte Woche angekündigt, habe ich endlich alle Fäden vernäht, den Pullover gewaschen und gespannt und kann jetzt endlich Fotos zeigen.


Das Muster heißt Sweet as Candy und ist von Drops Garnstudio

Die Farben sind eigentlich nicht mein Beuteschema. Im Herbst/Winter greife ich automatisch zu scharz, schwarz mit ein bisschen weiß, vielleicht auch mal braun oder anthrazit. Um in meine Wintergarderobe mehr Farbe zu bekommen, habe ich die Orignalfarben gekauft. 

Es sind wirklich Bonbonfarben und ich brauchte beim stricken ein Weilchen um mich daran zu gewöhnen. Der Pullover heißt bei mir Paris Pullover, da ich ihn letztes Jahr im Frühling auf dem Weg nach Paris begonnen hatte.


Der Pullover wird wie mein Arctic Circle Sweater in Runden gestrickt. Das heißt, bis auf die Bündchen sind alles rechte Maschen, dadurch strickt sich der Pullover relativ schnell. 






Ein von MathildaKr (@mathildakr13) gepostetes Foto am

Am 29 Juni war ich fertig. Und dann habe ich ihn beiseite gelegt, bis zum Herbst ist es noch lang. Letzten Sonntag, habe ich endlich die letzten Fäden vernäht. Das fand ich nämlich so richtig lästig. Lieber stricke ich einen neuen Pullover statt Fäden zu vernähen.


Ich habe ihn in Größe M gestrickt und denke eine Nummer kleiner hätte es vielleicht auch getan. Dafür hält er herrlich warm und der nächste Pullover ist schon zur Hälfte gestrickt, bei meinem Tempo wird er aber erst Ende des Jahres tragbar sein. 
Mehr selbstgenähtes oder gestricktes gibt es wie jeden Mittwoch hier

Kommentare:

  1. Ein toller Pullover! Und die Farben finde ich sehr schön!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  2. Entzückende Farben! Toller Pulli, wirklich gut gelungen. Ein wahrer Hingucker. Und oversize ist doch sowieso gerade angesagt.

    Gruß, die Brockenhexe

    AntwortenLöschen
  3. Der Pulli ist wahnsinnig toll. Der steht auch noch auf meiner unendlichen to-do-Liste...
    Alles Liebe,
    Marianne

    AntwortenLöschen
  4. Wow, der Pulli ist toll geworden! Ich habe Sonntag erst einen Fair Isle Pulli für meinen Sohn fertig gestellt. Da ging das Fäden vernähen aber sehr schnell, das Kind saß mir im Nacken: "Mama, gib dir mal ein bisschen Mühe! Ich will den Pulli morgen anziehen!" Bei meiner Recherche, wie das Vernähen bei Fair Isle am besten geht, habe ich eine Einwebtechnik gefunden. So spart man sich das Fäden vernähen. Hinterher ist man immer schlauer...
    Ganz liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  5. Total schön !
    Fäden vernähen finde ich beim Stricken auch so lästig; wenn ich viele Fäden zu vernähen habe, vernähe ich sie Etappenweise, immer mal zwischendurch ein paar, dann kommt die ungeliebte Arbeit nicht erst zum Schluß und bremst die Fertigstellung.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Teil. Gut ,dass du dich für die Orginalfarben entschieden hast, es ergiebt ein schönes harmonisches Bild. Ich persöhnlich hätte mir diese Bonbonfarben sicher nicht herausgesucht, aber an deinem Pullover schaut es supergut aus.
    viel Freude beim tragen
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Traumhaft!
    Ich habe ja immer grössenschwierigkeiten bei drops... Stricke ich l ist es zu klein... Stricke ich xl ertrinke ich darin...Dein Pullover kommt bei mir gleich auf die habenwill Liste.. Traumhaft schön. Und ich finde auch die Farben ganz gut. Mehr Farbe im trüben Winter!
    Ganz liebe Grüße
    Stella

    AntwortenLöschen
  8. Der Pullover ist sehr schön, tolle Farben. Zu groß finde ich ihn eigentlich nicht, zumindest könnte es so gewollt sein. LG Angela

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde es schön, wenn Stricksachen nicht so eng sitzen. Und der Pullover ist toll, ich habe mir gerade auch einen Pullover mit Muster gestrickt und weiß um die Herausforderungen. Viel Freude damit!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Meinen höchsten Respekt, der Pulli ist ein echtes Meisterwerk! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  11. Voll schön.
    Bonbonfarben, Muster.
    Kann man die Fäden denn nicht während des Strickens verweben *nurlautgedacht*?
    Liebe Grüße!
    Sanda

    AntwortenLöschen
  12. So ein schöner Pulli! Wirklich viel schöner als schwarz, ich finde es gar nicht so bonbonig sondern eher romantisch-winterlich. Und schon wieder komme ich mit den Farben...die gefallen mir nämlich auch hier sehr gut :) Ganz liebe Grüsse, Lottie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.