Seiten

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Raven von La Maison Victor

Sabine hat letzte Woche beim Me made Mittwoch ihr tolles Raven Kleid gezeigt. Mein Kleid ist bei der Annäherung in Würzburg bis auf den Saum fertig geworden.

Der Schnitt ist einfach, die Anleitung sehr gut und detailliert.   Bei mir hat das Nähen recht lange gedauert. Denn ich habe es mir schwer gemacht.




Der Stoff ist ein ganz leichter, zarter Stoff aus Paris. Ich fand das Muster toll für Raven, leider bewegt sich der Stoff auf dem Tisch schon, wenn man ihn nur anschaut.


Dank der Hilfe meines Mannes ( er hat mehr Geduld als ich), hat der Stoff sich bändigen lassen.
Damit beim nähen nichts verrutscht und das Muster perfekt passt, habe ich am Sonntag Vormittag bei der Annäherung in Würzburg jede Naht erst von Hand geheftet, bevor ich sie genäht habe.


Ich finde die Mühe hat sich gelohnt, das Muster passt überall. Jetzt brauche ich nur noch die passenden Stiefel.  Mehr selbst genähte Kleidung gibt es wie jeden Mittwoch hier


Ein von MathildaKr (@mathildakr13) gepostetes Foto am

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Yuzu von Waffle Pattern

Am Wochenende habe ich endlich die Knöpfe an meine neue Jacke genäht. Ganz neu ist die Jacke nicht.
Das Schnittmuster und den Stoff habe ich letztes Jahr gekauft, ausgedruckt, zugeschnitten und Einlage aufgebügelt. Alles vorbereitet für die Annäherung Süd in Würzburg und bin kurz vor der Abfahrt krank geworden.

Somit musste ich die Jacke zuhause nähen und habe das Projekt sehr lange vor mir hergeschoben. Anfang des Jahres war die Jacke dann endlich fertig, nur die Knöpfe haben gefehlt. Das habe ich jetzt endlich nachgeholt. Noch ist es zu warm um die Jacke zu tragen, doch bald wird es kalt genug sein  und dann freue ich mich um so mehr über die Jacke mit ihrem schönen großen Kragen.

Die Bilder sind am Wochenende entstanden. Eigentlich war es an dem Tag noch viel zu warm für die Jacke.
Die Tasche beult nur so aus, weil ich einen sehr großen Schlüsselbund dabei hatte. Normalerweise sind da keine Falten. 
Die Jacke war sehr einfach zu nähen. Die Anleitung ist wie gewohnt sehr gut und detailliert. Außer den Taschen. Die habe ich lieber nach der Anleitung von Birgit genäht. 

Ich habe innen Druckknöpfe angenäht. Die Knöpfe außen sind nur zur Zierde. Die schönen großen Knöpfe waren mir für richtige Knopflöcher zu schwer. Ich habe sie beim Nähkontor bestellt. 
Alle anderen Stoffe sind vom der rote Faden

Ich mag die Schnittmuster von Waffle Pattern sehr. Peppernoot habe ich schon genäht und Stoff und Schnitt für Cookie liegen schon bereit. 
Seit der Annäherung in Würzburg, brauche ich auch ganz dringend die Weste Dropje. 

Mehr selbstgenähte Kleidung gibt es wie jeden Mittwoch hier






Mittwoch, 12. Oktober 2016

Me made Mittwoch

Wrap and Tie

Nach sehr langer Zeit, habe ich mal wieder daran gedacht Fotos für den Me made Mittwoch zu machen.

Das Kleid ist das Wickelkleid Wrap and Tie aus der aktuellen Ottobre.



Das Kleid ist sehr leicht zu nähen. Die Anleitung ist gut geschrieben. Ich habe mir endlich das Framilon Band gekauft, und es wie in der Anleitung angegeben zwischen Bündchen und  Ausschnitt genäht. 
Der Stoff ist ein Jersey von Der rote Faden.

 Unter dem Kleid trage ich ein Top nach dem Schnitt Celine von sewy. Das Top ist schon im letzten Winter entstanden und wurde sehr oft getragen. Hier liegen schon die Nähsets für weitere drei. 
Ich habe das Kleid bei der Annäherung in Würzburg zum ersten Mal getragen und mag es sehr. Es könnte sein, dass noch mehrere nach diesem Schnitt enstehen. Den Schwalben Stoff gibt es noch mal in weiß :). 
Nachtrag: Ich habe Größe 38 genommen. Mein Brustmaß ist zwischen 38 und 40, da wäre die 40 besser gewesen. Für meinen Geschmack ist der Ausschnitt ein bisschen zu tief, deswegen trage ich auch ein Top darunter. Dann fühle ich mich einfach wohler. 

Mehr selbstgenähte Kleidung gibt es wie jeden Mittwoch hier