Seiten

Freitag, 15. Januar 2016

UFO Abbau sew along

Ich bin immer der Meinung ich habe nicht viele UFOs. Doch als Muriel zum UFO sew along aufgerufen hat und ich mich in meinem Nähzimmer nach den UFOs umgeschaut habe, war ich doch erstaunt wie viel sich angesammelt hat.

15.01. (Freitags) – Zeigt her Eure UFOs (unfertige Objekte):
Warum ist aus dem Projekt ein UFO geworden? Was muss noch getan werden? Evtl. schon eine Reihenfolge der Abarbeitung festlegen.



Rebecca von sewy. Ein Modell nach dem Schnitt habe ich schon genäht und gleich das zweite begonnen. Dann kam Weihnachten und Krankheit dazwischen und seither liegt der BH in der UFO Kiste. 

Leggins für die Tochter. Seit dem Sommer! liegen sie neben der Cover. Sie müssen noch gesäumt werden und der Gummibund fehlt. Da die Tochter zur Zeit nur Jeans und keine Kleider mit Leggins trägt. Hatte es keine Eile. 

Den Cardigan wollte ich für den Mann nähen. Doch er passt nicht. Ich habe mich in der Größe vertan und auch nicht darauf geachtet das es ein Slim Fit Schnittmuster ist. Jetzt verkleinere ich die Jacke für mich. Die Knöpfe sind schon gekauft. Es fehlt nur noch der Saum und die Knopflöcher. Sie ist ein UFO geworden, weil mir die Farbe und Schnitt an mir nicht gefällt. Eventuell besticke ich sie noch und mach Lederpatches an die Ellenbogen. 

Das Hemdblusenkleid hat eine besondere Geschichte. Der Stoff ist vom Bloggertreffen in Stuttgart. Genäht habe ich das Kleid in Norwegen während unseres Urlaubs. Im Urlaub ist es nicht fertig geworden, nach dem Urlaub war es zu heiß und seither liegt es leider im Nähzimmer. 
Das wohl größte UFO kommt zum Schluss. Es ist ein Quilt. Das Top ist fast fertig. Ich möchte den Quilt der Tochter zum Geburtstag schenken, da habe ich zum Glück noch vier Monate Zeit. 

Zuerst möchte ich die Leggins und den Cardigan beenden. An den beiden Projekten gibt es nicht mehr viel zu tun und ich habe ein Erfolgserlebnis. Danach das Kleid und dann der BH. Der Quilt hat Zeit. 
Vielen Dank Muriel für die tolle Aktion. 





Kommentare:

  1. Das klingt machbar, das packst du bestimmt. Besonders gespannt bin ich auf das rote Kleid (ich liebe Hemdblusenkleider) und auch der Quilt sieht so schön aus, da fehlt ja nicht mehr viel!

    AntwortenLöschen
  2. Der Quilt sieht soweit sehr schön aus, die langen schmalen Streifen und die Farben und Muster sind toll. Ich bin gespannt, was Du daraus machst.

    Liebe Grüße!
    Mond

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.