Seiten

Mittwoch, 18. Februar 2015

Me made Mittwoch

Mein letzter Eintrag hier auf dem Blog ist schon einen Monat her. Auch den Sew along von Muriel konnte ich nicht beenden. Aber ich habe zwei ganz tolle Ausreden :)

Mein Nähzimmer wurde in der Zeit aus und komplett wieder eingeräumt. Ich habe neue Arbeitstische  und Regale bekommen und jetzt hat alles seinen Platz und ich muss nicht mehr das Nähgarn oder den passenden Reißverschluss in x verschiedenen Kisten und Dosen suchen.
Und ich habe bei der Aktion mein Kamerakabel wieder gefunden und kann wieder Bilder einstellen.


Ich habe es wieder getan und ein schnelles Kleid genäht. 
Das Zweite, aber bestimmt nicht letzte Kleid nach diesem Schnitt. 
Leider hat der Stoff nicht für lange Ärmel gereicht, somit trage 
ich das Kleid zur Zeit mit schwarzer Strickjacke. 
Mehr selbstgenähte Kleidung gibt es wie jeden Mittwoch



Kommentare:

  1. Sehr schönes Kleid, ein echt toller Stoff den du für den Schnitt genommen hast! Und viel Spaß mit dem neuen-alten Nähzimmer ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Kleid! Und die kurzen Ärmel schaden doch nicht, mit Strickjacke hast du dann ein schönes "Ganzjahres-Kleid".
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid ist wirklich toll und ich bevorzuge kurze Ärmel sowieso denn mit einem Jäckchen ist es auch Wintertauglich ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde solch eine kurzärmelige Ganzjahresvariante auch klasse. Der Schnitt passt so toll zu dir und ich bin schon gespannt auf weitere Umsetzungen.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Schön ist Dein Kleid und das mit dem Arbeitsplatz ist eine tolle Sache. Ich bin auch gerade an meinem dran. Da bleibt nicht so viel Zeit zum Nähen und bloggen übrig. Aber man freut sich umso mehr, wenn man alles gut geordnet zur Hand hat.
    Viel Spass, Grüsse heike

    AntwortenLöschen
  6. Das Kleid sitzt super und das Muster passt sehr gut dazu! Dass dein Nähzimmer vor geht, verstehe ich ;-)
    Liebe Grüße,
    yacurama

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.