Seiten

Samstag, 30. August 2014

Stoffwechsel

Es gibt dieses Jahr noch einmal eine Stoffwechsel Aktion. Organisiert von Siebenhundertsachen und Lotti. Ich wurde dazu eingeladen und habe mich sehr darüber gefreut. 

Steckbrief:


Was nähst du im Herbst/Winter am liebsten für dich?
Im Herbst nähe ich am liebsten Röcke wie diesen hier oder diesen. Dazu passende Shirts oder Pullover wie den Rollkragenpullover Wangerooge von Schnittreif. 
Als Kleid steht auf meiner Wunschliste für den Herbst/Winter noch Simplicity 7051. Am liebsten aus einem Romanit in Langarm. 

Und wenn wir kurz mal vor allem an Oberteile und Röcke denken, was würdest du da gern nähen?
Wenn ich mich zwischen Oberteil und Rock entscheiden soll, dann einen Rock. 
 Hast du schon etwas vor Augen? Oder nähst du lieber Hosen oder nur Kleider?
Ich nähe lieber Kleider. 
Die Glaubensfrage: Webstoff oder Jersey? Oder doch beides?
Eigentlich beides. Obwohl ich in letzter Zeit mehr Webstoff vernäht habe. Da ich mich in Jerseykleider nicht mehr so wohl fühle. Ausnahme Simplicity 7051. 
Welches Material vernähst du am liebsten (z.B. Viskose, Baumwolle, Wolle, …) – gegen was hast du eine (starke) Abneigung?
Bis auf echtes Leder habe ich so gut wie alles schon mal vernäht. Was ich nicht leiden kann, sind Stoffe die sehr stark ausfransen, oder sehr schwer zum zuschneiden und vernähen sind weil sie ständig "wegrutschen", oder Stoffe mit einem hohen Plastikanteil. 
Was sind deine Lieblingsfarben, welche stehen dir gut? Welche gehen gar nicht?
Lieblingsfarben sind alle Blautöne, von ganz dunklem marineblau bis zu einem hellen himmelblau. Petrol mag ich auch sehr. Auch Grüntöne solange sie nicht zu hell bzw. grell sind. Gelb und orange stehen mir nicht. Schwarz geht auch immer. Rot ist auch schön, besonders die dunkleren "beerigen" Töne. 
Welche Muster magst du? Groß oder klein? Blumen, Streifen, Punkte? Oder sind Muster vielleicht gar nicht so deins?
Ich mag lieber kleine Muster. Blumen und Punkte ja, Streifen eher nein.
Eine Ausnahme an groß gemusterten Stoffen gibt es. Wax Prints
Was sind die Kleidungsstücke, die dir (in letzter Zeit) in deinen Augen am besten gelungen sind? (Bitte mit Link oder Foto) 
Mein Lieblingskleid dieses Jahr. Es hat einfach alles gepasst, der Stoff der Schnitt - anziehen und wohlfühlen. 
Und mein Weihnachtskleid. Hier gefällt mir auch Muster und Schnitt. Leider enthält der Stoff soviel Plastik das das Kleid hauptsächlich im Schrank hängt. 

Sind welche dabei, die du vor allem wegen ihres Stoffes magst?
Wieviel Stoff verbrauchst du ca. für einen Rock, ein Oberteil, ein Kleid? Welche Mindestmenge benötigst du für die Verarbeitung? Oder hast du sogar ein Maximalmaß für Stoff?
Ich kaufe für mich immer zwischen 1,5 und 2m Stoff. Ich kaufe selten mehr, da ich mich in weiten Kleider oder Tellerröcken nicht so wohl fühle.
 

Gibt es sonst noch etwas, das dich als Näh-/Stofftyp in deinen Augen ausmacht?
Ich glaube nicht das ich sonderlich schwierig bin ( hoffe ich). 

Dienstag, 26. August 2014

Inspiration August


Meine Inspiration im August waren diese drei Stoffe. 
Eigentlich sollten es drei Kleider werden. 
Die beiden unteren passten aber so gut zusammen,
das ich unbedingt eine Kombination daraus nähen wollte. 


Der Rock ist aus der Burda 2/2014
Auch die Wickelbluse ist aus einer Burdas leider weiß ich da momentan die Heftnummer nicht.
Alle anderen Teilnehmerinnen treffen sich hier



Montag, 18. August 2014

HosenHerbst - das erste Treffen



Das Monatsthema August:

Hosenformen, Hosenmoden, Hosenschnitte 
Was für eine Hose möchte ich nähen? Welche Hosen habe ich bisher gerne oder ungerne getragen? Was sind meine Ansprüche an eine Hose? Welcher Hosentyp passt zu meinem Körper und zu meinem Leben? Aus welchem Material möchte ich meine Hose nähen? Welche Materialien eigenen sich für welchen Hosenschnitt? Welche Schnittmuster habe ich bereits ausgesucht? Was für ein Schnittmuster suche ich noch?

Ich möchte verschiedene Hosen nähen. Die erste soll eine klassische Jeans sein. Ich habe sie schon ein mal genäht nach einem Ottobre Schnitt. Stoff und Schnitt sind vorhanden. 
Hier sieht man ein bisschen davon. Leider gibt es die Hose inzwischen nicht mehr. Der Jeansstoff war von einer sehr schlechten Qualität. 

Und ich hätte gerne eine Marlene Hose. Vielleicht aus einem Wollstoff. 
 
(Quelle)                                                         (Quelle)

Und sollte dann noch Zeit und Lust vorhanden sein, hat es mir diese Knickerbocker angetan. Mein Mann hält mich für verrückt. Aber mich lässt die Idee nicht los und ich muss immer wieder an die Bilder von Primavera denken. 

Ach ja und dann gibt es noch die vernünftige Hose. 

Ich möchte (muss) diese Hose aus einem Outdoorstoff nähen. Um für das kommende Schmuddelwetter und die Spaziergänge mit dem Hund gerüstet zu sein. 

Alle Teilnehmerinnen am Hosen Herbst treffen sich hier



Donnerstag, 14. August 2014

Nähnerd Kinder

Mit großem Interesse habe ich diesen Post von Frau Crafteln gelesen.
Ich bin ganz ehrlich, diese typische Kinderbasteleien, mit Tonkarton und Co das ist nicht meins.
Sobald die Kinder Stoff, Schere oder Garn in die Hand nehmen bin ich dabei.

Die Strickliesel, habe ich als Kind sehr gemocht, meine Kinder nicht, und sie haben sehr schnell aufgeben. Vielleicht sollte ich den Anfang machen, damit sie ein schnelles Erfolgserlebnis haben.

Die Strickgabel dagegen ist hier sehr beliebt. Sie wird von den Kindern gerne benutzt wenn ich selbst strickend auf dem Sofa sitze. Denn hier sieht man im Vergleich zur Strickliesel sehr schnell ein Ergebnis.

Fingerhäkeln geht auch immer und überall. Hier ist ein schönes Video dazu.

Meine Tochter hat sich auch von mir das Stricken zeigen lassen. Mit zwei dicken kurzen Nadeln (Nadelspiel) und dicker Wolle und diesem Spruch:
Der Schäfer ( rechte Nadel) geht zum Stall hinein (Masche)
holt das Lämmchen (Faden) und geht wieder zum Stall hinaus.

Genäht wird hier auch gerne. Der Sohn hat schon eine Mütze nach einem Ottobre Schnitt genäht. Diese Schnittmuster sind hier sehr beliebt oder diese.
Auch in der Mollie Makes sind immer wieder schöne Ideen die man mit Kindern zusammen umsetzen kann, z. Bsp. diese Tiere
Nur ein Problem haben wir  - die Schere zum Stoffe schneiden. Die Kinder können mit meiner Schere den Stoff nicht richtig schneiden. Hat da vielleicht jemand Tipps für mich? Oder gibt es Stoffscheren für Kinder die besser in der Hand liegen?

Das Buch das Maike empfiehlt haben wir auch zu hause. Dieses Buch ist auch sehr empfehlenswert.