Seiten

Sonntag, 21. Dezember 2014

WKSA Finale

Heute treffen sich alle zum großen Weihnachtskleid Finale auf dem Me made Mittwoch Blog.
Die letzten Treffen habe ich geschwänzt, es gab einfach nichts zu berichten.

Ich habe mich für zwei Weihnachtskleider entschieden. Das Dodokleid und das Titelmodell der letzten Burda Style.

Zuerst zum Dodokleid.
Das Kleid ist sehr schnell genäht, der Wasserfallkragen war überhaupt keine Problem. Die Raffung ist bei mir an der falschen Seite, da ich das Schnittmuster falsch aufgelegt habe. Das ist mir erst nach dem Zuschneiden aufgefallen. 


 Es ist ein richtiges Lieblingskleid geworden und ich kann den Schnitt nur empfehlen.


Das zweite Kleid wurde heute morgen fertig. Ich habe es etwas verändert. Die Taschen habe ich weggelassen, die Ärmel habe ich vom Dodokleid übernommen, da ich keine Puffärmel wollte. 
Beim nächsten Mal würde ich auch noch den Ausschnitt verkleiner. 

  Das Kleid passt. Es rutscht auch nicht von den Schultern.
Aber der Ausschnitt ist nicht meins. Ich habe vergessen vor dem Zuschnitt den Ausschnitt zu verkleinern.

Auch wenn mir das Kleid sehr gut gefällt, fühle ich mich mit dem Ausschnitt nicht so wohl und bin noch am überlegen wie ich das ändern könnte.

Leider klappt das mit dem Bilder einfügen heute nicht so wie ich mir das vorstelle. 

Ich möchte mich bei Dodo und Juli für den Weihnachtskleid Sew along bedanken. 
Auch wenn ich nur beim ersten und letzten Treffen dabei war, es hat mir sehr viel Spaß gemacht. 



.

Kommentare:

  1. Also ich finde, dass dir so ein Ausschnitt hervorragend steht. Aber okay, du musst dich drin wohlfühlen. Vielleicht hilft ein umdrapiertes Tuch, dass du dir nicht so nackt vorkommst? Sehr schöne Kleider jedenfalls! LG mila

    AntwortenLöschen
  2. Das Dodokleid ist sehr schön geworden. Ich bin auch großer Fan von dem Schnitt. Steht dir sehr gut. Bei dem zweiten auch sehr schönen Kleid würde mich der Schnitt interessieren. Und so ein bißchen Ausschnitt zur Feier des Tages finde ich völlig in Ordnung.
    LG und schöne Weihnachten.
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fr. 3K, das ist doch das Titelmodell der burdastyle. Zwar nicht der letzten ausgabe, aber der letzten von 2014, Dezember nämlich, das auch fr. sachenmacherin genäht hat.

      Löschen
    2. FRau M. Ah, deshalb kam mir das Kleid so bekannt vor. Da ich mir die Burda aber nicht kaufe (oder nur selten) hatte ich es schon verdrängt, danke.

      Liebe Mathilda, auch dir Danke für den Kommentar und den Hinweis auf den Kleiderschnitt.
      LG Karin

      Löschen
  3. Wow, sehr schön beide Kleider! Das Dodokleid schaut einfach großartig aus, die Drapierung ist einfach toll an dem Schnitt. Auch das zweite Kleid gefällt mir sehr und ich kann Dein Ausschnitt-Problem gut nachfollziehen. Vielleicht aus etwas schwarzen Tüll einen engeren Ausschnitt drunterlegen und diesen bis nah an den Hals führen - das sieht festlich aus und bedeckt auch etwas ohne den Reiz des großes Ausschnittes komplett zu ändern. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefallen beide sehr gut! Schöne Stoffe und gut gemach! Was den Ausschnitt angeht, hatte ich auch die Idee mit der Spitze. Anregungen dazu findest Du vielleicht hier: http://www.edelweisspatterns.com/modesty_solutions.php
    Oder Du ziehst ein dünnes Spitzeshirt drunter. "Modesty" ist da bei der Suche vielleicht kein schlechtes Stichwort. Generell finde ich, dass Dir der Ausschnitt sehr gut steht, aber wenn Du Dich nicht wohlfühlt, dann hat es keinem Sinn. Da kann man sich nicht entspannen, ich kenn das.

    AntwortenLöschen
  5. Beide Kleider sehen sehr schön aus. Auch das Dekolte bei letzterem. Sollte es dir zu nackig sein, wie wäre es, eine breitere Spitze zu unterlegen, rundherum?
    lg und schöne Weihnachten
    monika

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie schön! Das burda- Kleid hat mir im Heft schon so gut gefallen! Kg andrea

    AntwortenLöschen
  7. Die Kleider schauen beide schick aus. Das mit dem Wasserfall ist mein Favorit. Aber dir stehen beide ausgezeichnet.
    Liebe Grüsse und ein frohes Fest, Sylvie

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde beide Kleider toll. Und man darf doch als Frau ruhig mal zeigen, was man schönes zu bieten hat - ein weiter Ausschnitt ist gar nicht schlimm bei Dir, im Gegenteil! LG Anke

    AntwortenLöschen
  9. Sind alle beide sehr schön geworden, Deine Kleider. LG Doro

    AntwortenLöschen
  10. Mir gefallen auch beide Kleider, die Idee an das Burda-Kleid andere Ärmel zu basteln, ist klasse. Das Kleid ist bei mir deswegen durchgefallen (habe nicht wirklich zierliche Oberarme). Ich wünsche dir wunderschöne Festtage mit deinen tollen Kleidern.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  11. Beide Kleider sind wunderschön ! Mein Favorit ist das mir dem Wasserfallausschnitt. Beim zweiten gefällt mir am Schnitt die vordere Mittelfalte und die Ärmel so gut . Der weite Ausschnitt ist auch nicht so ganz meins. Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  12. Ja , genau wegen des Ausschnitts habe ich das Kleid noch nicht genäht, du könntest eine Verkleinerung aus Belegen aus gemustertem Stoff unternähen, oder schnell was Stricken. Alles Liebe Sybille

    AntwortenLöschen
  13. 2 tolle Kleider hast du da genäht, mein Favorit ist das Dodokleid.
    Steht dir ausgezeichnet.
    Schöne Weihnachten & liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Also mir gefallen auch beide Kleider sehr gut! Mir gefällt auch der große Ausschnitt bei dem zweiten Kleid super gut, aber Du mußt Dich darin wohl fühlen. Ich hoffe, Du findest noch eine tolle Lösung, vielleicht ein schönes Tuch?
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  15. Zwei tolle Kleider...wow...
    Ich würde ein Tuch oder einen Schal um den Hals werfen...vielleicht kannst du dich so noch mit dem Ausschnitt anfreunden.
    Liebe Grüße und schöne Weihnachten
    Katrin

    AntwortenLöschen
  16. Wow, sind die Schick geworden! Beide Kleider gefallen mir sehr gut, Stoff und Schnitte passen hervorragend. Eine schöne Weihnachtszeit und liebe Grüße
    Liane

    AntwortenLöschen
  17. sehr schöne Kleider, ich mag beide, kann aber auch verstehen, dass du dich mit dem Ausschnitt nicht so wohlfühlst (obwohl ich ihn schön finde). die Anregungen in den bisher erfolgten Kommentaren, es mit Spitze zu versuchen, finde ich sehr gut.

    LG und frohe und gesegnete Weihnachten!
    sjoe

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde beide Kleider wunderschön. Das Dodokleid ist einfach toll. Habe bisher noch keine Frau gesehen, der das Kleid nicht gestanden hätte, ein wahrer Alleskönner!
    Bei dem Burda-Titelmodell finde ich den Ausschnit auch sehr groß und kann verstehen, dass Du Dich darin nicht ganz wohl fühlst. Mir geht das auch oft so.
    Monikas Vorschlag mit dem Einnähen einer breiten elastischen Spitze finde ich gut. Vielleicht probierst Du das mal aus.

    Ich wünsche Dir ein frohes Weihnachtsfest.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  19. Beide Kleider sind sehr schick und stehen dir wirklich gut! Bei dem zweiten könntest du ja vielleicht Spitze in den Ausschnitt nähen oder ein Tuch dazu tragen? Wäre zu schade, wenn du das Kleid nicht tragen würdest!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  20. Gleich zwei entstandene Weihnachtskleider! Chapeau! Du siehst in beiden toll aus!
    Den Vorschlag von Monika mit der Spitze finde ich gut, würde den Ausschnitt des 2. Kleides passend schick verkleinern.
    Ich wünsche dir ein paar schöne Weihnachtstage!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.