Seiten

Samstag, 30. August 2014

Stoffwechsel

Es gibt dieses Jahr noch einmal eine Stoffwechsel Aktion. Organisiert von Siebenhundertsachen und Lotti. Ich wurde dazu eingeladen und habe mich sehr darüber gefreut. 

Steckbrief:


Was nähst du im Herbst/Winter am liebsten für dich?
Im Herbst nähe ich am liebsten Röcke wie diesen hier oder diesen. Dazu passende Shirts oder Pullover wie den Rollkragenpullover Wangerooge von Schnittreif. 
Als Kleid steht auf meiner Wunschliste für den Herbst/Winter noch Simplicity 7051. Am liebsten aus einem Romanit in Langarm. 

Und wenn wir kurz mal vor allem an Oberteile und Röcke denken, was würdest du da gern nähen?
Wenn ich mich zwischen Oberteil und Rock entscheiden soll, dann einen Rock. 
 Hast du schon etwas vor Augen? Oder nähst du lieber Hosen oder nur Kleider?
Ich nähe lieber Kleider. 
Die Glaubensfrage: Webstoff oder Jersey? Oder doch beides?
Eigentlich beides. Obwohl ich in letzter Zeit mehr Webstoff vernäht habe. Da ich mich in Jerseykleider nicht mehr so wohl fühle. Ausnahme Simplicity 7051. 
Welches Material vernähst du am liebsten (z.B. Viskose, Baumwolle, Wolle, …) – gegen was hast du eine (starke) Abneigung?
Bis auf echtes Leder habe ich so gut wie alles schon mal vernäht. Was ich nicht leiden kann, sind Stoffe die sehr stark ausfransen, oder sehr schwer zum zuschneiden und vernähen sind weil sie ständig "wegrutschen", oder Stoffe mit einem hohen Plastikanteil. 
Was sind deine Lieblingsfarben, welche stehen dir gut? Welche gehen gar nicht?
Lieblingsfarben sind alle Blautöne, von ganz dunklem marineblau bis zu einem hellen himmelblau. Petrol mag ich auch sehr. Auch Grüntöne solange sie nicht zu hell bzw. grell sind. Gelb und orange stehen mir nicht. Schwarz geht auch immer. Rot ist auch schön, besonders die dunkleren "beerigen" Töne. 
Welche Muster magst du? Groß oder klein? Blumen, Streifen, Punkte? Oder sind Muster vielleicht gar nicht so deins?
Ich mag lieber kleine Muster. Blumen und Punkte ja, Streifen eher nein.
Eine Ausnahme an groß gemusterten Stoffen gibt es. Wax Prints
Was sind die Kleidungsstücke, die dir (in letzter Zeit) in deinen Augen am besten gelungen sind? (Bitte mit Link oder Foto) 
Mein Lieblingskleid dieses Jahr. Es hat einfach alles gepasst, der Stoff der Schnitt - anziehen und wohlfühlen. 
Und mein Weihnachtskleid. Hier gefällt mir auch Muster und Schnitt. Leider enthält der Stoff soviel Plastik das das Kleid hauptsächlich im Schrank hängt. 

Sind welche dabei, die du vor allem wegen ihres Stoffes magst?
Wieviel Stoff verbrauchst du ca. für einen Rock, ein Oberteil, ein Kleid? Welche Mindestmenge benötigst du für die Verarbeitung? Oder hast du sogar ein Maximalmaß für Stoff?
Ich kaufe für mich immer zwischen 1,5 und 2m Stoff. Ich kaufe selten mehr, da ich mich in weiten Kleider oder Tellerröcken nicht so wohl fühle.
 

Gibt es sonst noch etwas, das dich als Näh-/Stofftyp in deinen Augen ausmacht?
Ich glaube nicht das ich sonderlich schwierig bin ( hoffe ich). 

1 Kommentar:

  1. Ich glaube auch, dass du nicht sonderlich schwierig bist :-D Obwohl ich dein Blog noch nicht so gut kenne, habe ich schon nach dem Lesen des Steckbriefes eine konkrete Idee, was du für ein Stofftyp bist. Da würde ich bestimmt was finden.
    LG
    Lotti

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.