Seiten

Mittwoch, 30. Juli 2014

Mehr Strickjacken braucht der Schrank

Ich habe es nicht geschafft die letzten Sew oder Strick alongs zu beenden. Zum Teil liegen die Projekte begonnen herum.
Seit einer Woche habe ich ein Nähzimmer und die Lust zu nähen und zu stricken ist wieder da.
Da ich zwei meiner drei Strickprojekte schon begonnen habe stehen die Chancen gut, das ich bei  Chrissys Aktion " Mehr Strickjacken braucht das Schrank" erfolgreich sein werde.

Da ist einmal mein Langzeitprojekt. Mein Heidijäckchen. Hier begonnen und nie zu Ende gebracht.

Beide Vorder und das Rückenteil sind fertig und zusammengenäht. Ein Ärmel ist fertig, beim zweiten fehlen noch ein, zwei Reihen. Trotzdem schiebe ich das Jäckchen seit Wochen von einer Ecke in die andere. 

Projekt Nr. 2


Dieser Pullover ist sehr dankbar. Mit dicken Nadeln immer in Runden glatt rechts gestrickt. Auch hier habe ich schon begonnen. Bis zu den Armausschnitten bin ich gekommen. Jetzt muss ich noch die Ärmel extra stricken und dann alles zusammen auf eine große Rundnadel nehmen, bevor ich mit dem Muster beginnen kann. 

Projekt Nr. 3

Hier habe ich noch nicht begonnen, ich habe die Original Wolle in genau diesem Rot bestellt. 
Alle anderen Teilnehmerinnen findet man hier

Kommentare:

  1. hui das sind ja große Projekte. Ich als Meisterin der unfertigen Projekte (was hier derzeit so alles herumliegt ist nicht mehr schön), versteh vor allem die Sache mit der Heidi-Jacke. Wünsch dir viel Spaß beim Stricken und freu mich schon auf die Ergebnisse.

    liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Schön das du auch dabei bist! Das ist doch eine sehr gute Motivation für dein Heidijäckchen, das solltest du auch schaffen, wenn doch gar nicht mehr soviel fehlt! Gespannt bin ich auch auf deine anderen Projekte. Liebe Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen
  3. Mein Heidijäckchen hat auch fast auf den Tag genau 1 Jahr gebraucht :) Du schaffst das bestimmt auch noch, es ist ja so ein hübschen Modell!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.