Seiten

Mittwoch, 14. Mai 2014

Me made Mittwoch

Passend zum Wetter ( kalt, nass, Regen) habe ich mich heute warm angezogen.
Den Rock Norma aus der Ottobre 5/2010 ist schon mein zweiter nach diesem Schnitt und sicher nicht der letzte. Er näht sich schnell und passt perfekt.
Dieses Mal habe ich ihn aus einem Wollmischstoff genäht, den ich beim Alfatex Winterschlussverkauf ergattert habe.

Das Oberteil Renee ist aus der gleichen Ottobre. Ich habe es aus einem dunkelblauen Viscosejersey genäht. Die beiden Kleidungsstücke waren nicht gemeinsam geplant, passen aber farblich gut zusammen. Auch dieses Shirt werde ich sicher noch einmal nähen, da der Schnitt nicht so "langweilig" ist. Die langen Bündchen und die Passe sind schöne Details.

Mehr selbstgenähte Kleidung gibt es wie jeden Mittwoch hier.

Kommentare:

  1. Die Kombination lila mit dunkelblau ist auch nicht schlecht, ein sehr schöner Rock, ich mag ja so Basisteile sehr.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Ja der Schnitt ist wirklich klasse und auch wirklich schnell genäht. Passt zu vielem, gefällt mir sehr gut.
    Lg Mirella

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schönes Outift! Der Rock und das Shirt passen super zusammen. Habe kürzlich auch Norma genäht und mir gefällt der Schnitt auch sehr. Scheint bei Dir, als ob Du den Rock schmaler gemacht hast, er fällt jedenfalls auf dem Foto recht schmal aus, passt super. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Beide Teile lassen sich ja endlos kombinieren, richtig prima Basics hast Du Dir da genäht.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  5. Beide Teile sind klasse! Vor allem die langen Bündchen am Shirt finde ich total schick!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  6. Ja, da würde mich mal interessieren, wie die Passe angenäht ist. Und du bist super angezogen! LG Ottilie

    AntwortenLöschen
  7. Das ist super, wenn man merkt, wie unabhängig voneinander genähte Kleidungsstücke zusammen finden und ein tolles Outfit abgeben. Das hat hier sehr gut geklappt! Sehr schön und stimmig!
    Lg, Christiane

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.