Seiten

Sonntag, 16. Februar 2014

Frühlingsjäckchen Knit Along 2014 - Jetzt gehts richtig los!

Die Wahl des Strickmusters und des Materials, Maschenprobe und Passformüberlegungen


Ich gebe es ganz offen zu - Meike hat mir angst gemacht :)
Ich habe noch nie eine Maschenprobe gestrickt. Stricken ist nicht so meins, ich bin einfach zu ungeduldig und möchte schnelle Ergebnisse sehen. Deswegen vergleiche ich die Maße des Strickmusters immer mit meinen Maßen. Da ich sehr fest stricke nehme ich meistens eine größere Nadelstärke. Bis jetzt habe hat es immer so funktioniert und ich hatte Glück. Aber vielleicht falle ich mit der Methode auch mal auf die Nase und muss alles wieder aufribbeln. 

Ich habe mich für das "Heidijäckchen" entschieden. Und das Rückenteil gestrickt. Da ich keine Lust hatte die vielen Fäden zu vernähen, sondern mit der Overlock versäubern wollte, war die Motivation das Rückenteil fertig zu stricken sehr groß. 

Zum Glück hat es funktioniert. Ich werde die ganze Jacke mit der Overlock versäubern und später die Nähte wie hier mit Schrägband versäubern. 



Alle anderen Strickerinnen versammeln sich heute hier



Kommentare:

  1. Oh, das Jäckchen kenne ich doch (und erinnere mich mit Schrecken an die zu vernähenden Fäden, d scheint die Overlockmethode echt besser zu sein!) Viel Spaß beim Stricken!
    LG
    Poldi

    AntwortenLöschen
  2. Oh das sieht ja toll aus! Mir gefallen solche mehrfarbigen Muster total gut, weil ich dann aber sooo langsam vorwärts komme beim stricken, schreckt mich das immer ab... Aber du hast ja schon das Rückenteil fertig, Hut ab!
    Liebi Grüessli
    Sabina

    AntwortenLöschen
  3. Hm, das mit der Overlock sollte ich mir evtl. auch überlegen. Das ist jedenfalls ein Traumjäckchen, und bei allen Modellen, die ich davon bisher gesehen habe, hat sich die Arbeit gelohnt. Es wird toll!
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  4. Ach das Heidi-Jäckchen, das erweckt auch bei mir immer wieder "haben-will".
    Viel Spaß!
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Das Heidijäckchen ist eine sehr schöne Wahl.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  6. So schön, das Heidijäckchen gefällt mir einfach so unglaublich gut! Ich glaube, das muss ich unbedingt auch einmal stricken...

    AntwortenLöschen
  7. Das Heidijäckchen hat man ja schon in vielen Varianten gesehen, aber ich glaube das Original gefällt mir immernoch am besten und das mit der Overlock werde ich mir auch merken :)

    AntwortenLöschen
  8. Das Heidi-Jäckchen ist einfach zu schön! Mal sehen, ob ich meine Mutter davon überzeugen kann, irgendwann noch mal ein zweites für mich zu stricken! Solche Muster überfordern mein (Nicht-)Können um Einiges! :o)
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  9. Du hast ja schon einige Blümchen geschafft! Ich werde mein Heidijäckchen wohl noch mal aufribbeln müssen, denn es ist leider zu klein. Ich sag jetzt nicht, dass ich keine Maschenprobe gemacht habe...aber ich habe auch nicht die Originalwolle verstrickt...später ist man leider immer schlauer. Ich drücke dir die Daumen, das bei dir alles passt!

    AntwortenLöschen
  10. wow, für mich ist ja schon die maschenprobe das reinste meisterstück !

    viele herzliche grüße
    marion

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.