Seiten

Sonntag, 21. Dezember 2014

WKSA Finale

Heute treffen sich alle zum großen Weihnachtskleid Finale auf dem Me made Mittwoch Blog.
Die letzten Treffen habe ich geschwänzt, es gab einfach nichts zu berichten.

Ich habe mich für zwei Weihnachtskleider entschieden. Das Dodokleid und das Titelmodell der letzten Burda Style.

Zuerst zum Dodokleid.
Das Kleid ist sehr schnell genäht, der Wasserfallkragen war überhaupt keine Problem. Die Raffung ist bei mir an der falschen Seite, da ich das Schnittmuster falsch aufgelegt habe. Das ist mir erst nach dem Zuschneiden aufgefallen. 


 Es ist ein richtiges Lieblingskleid geworden und ich kann den Schnitt nur empfehlen.


Das zweite Kleid wurde heute morgen fertig. Ich habe es etwas verändert. Die Taschen habe ich weggelassen, die Ärmel habe ich vom Dodokleid übernommen, da ich keine Puffärmel wollte. 
Beim nächsten Mal würde ich auch noch den Ausschnitt verkleiner. 

  Das Kleid passt. Es rutscht auch nicht von den Schultern.
Aber der Ausschnitt ist nicht meins. Ich habe vergessen vor dem Zuschnitt den Ausschnitt zu verkleinern.

Auch wenn mir das Kleid sehr gut gefällt, fühle ich mich mit dem Ausschnitt nicht so wohl und bin noch am überlegen wie ich das ändern könnte.

Leider klappt das mit dem Bilder einfügen heute nicht so wie ich mir das vorstelle. 

Ich möchte mich bei Dodo und Juli für den Weihnachtskleid Sew along bedanken. 
Auch wenn ich nur beim ersten und letzten Treffen dabei war, es hat mir sehr viel Spaß gemacht. 



.

Sonntag, 7. Dezember 2014

Stoffwechsel Finale

Auf den letzen Drücker habe ich es geschafft. Gestern abend habe ich den Reißverschluss noch eingenäht. Heute morgen die Fotos gemacht.

Erstmal möchte ich mich bei Frau Siebenhundertsachen und Lotti für die tolle Stoffwechselaktion und die Einladung dazu bedanken. Es hat sehr viel Spaß gemacht.

Als ich mein Päckchen bekam, wusste ich sofort was ich daraus nähen möchte und bin auch bei dieser Entscheidung geblieben.

Für den  grauen Wollstoff habe ich dieses Schnittmuster verwendet. Frau Schildkröte hat mir für den Strickstoff dieses Schnittmuster empfohlen. Da ich mir allerdings vorgenommen habe dieses Jahr keine Schnittmuster mehr zu kaufen, habe ich mich für diese Jacke entschieden.


Beide Kleidungsstücke für sich getragen gefallen mir sehr gut. Nur ob ich es zusammen tragen werde weiß ich noch nicht.















Der Stoff des Kleides kratzt ein bisschen
ich werde wohl in den nächsten Tagen noch ein Unterkleid nähen.

Die Strickjacke ist schon ein paar Tage fertig und ich trage sie zur Zeit so
Bevor das Linktool schließt, reihe ich mich noch schnell hier ein
Bei meiner Stoffwechselpartnerin möchte ich mich recht herzlich bedanken. Du hast mir mit den Stoffen eine sehr große Freude gemacht. Ich vermute es ist Frau Schildkröte, wegen der  Absenderadresse und dem tolle Schukarton. 




Mittwoch, 3. Dezember 2014

Me made Mittwoch

Norma Nr. 3

Dieser Rockschnitt aus einer alten Ottobre ist zur Zeit mein Liebling. Dies ist schon der dritte Rock nach diesem Schnitt. Nr 1 und Nr. 2.  Entdeckt habe ich ihn das erste Mal bei Wiebke, die schon sehr viele Röcke nach diesem Schnitt genäht hat.
Der Stoff für Nr. 4 liegt schon auf dem Nähtisch.
Das Oberteil ist auch aus einer älteren Ottobre Ausgabe, ich habe es hier schon einmal gezeigt.




Mehr selbst genähte Kleidung am Mittwoch gibt es wie immer hier

Sonntag, 16. November 2014

Weihnachtskleid Sew Along




Dieses Jahr laden Dodo und Juli zum Weihnachtskleid sew along ein.
Das Thema heute:

Ich bin 1a vorbereitet und habe schon alles zusammengesucht / Weihnachten ? Ist nicht noch Sommer ? / Ich such nach Inspiration und guck mal, was die anderen machen / Schnitt da aber kein Stoff oder andersrum ? / Kleine Rückblende : mein Weihnachtskleid 2013/2012/2011

Ich bin nicht vorbereitet, habe keinen Stoff da und kann mich dieses Jahr so gar nicht entscheiden was ich nähen möchte.

Mein Kleid vom letzten Jahr trage ich immer noch sehr gerne.

Dieses Jahr kann ich mich nicht entscheiden welches Kleid ich nähen möchte. 
Das "Dodo Kleid"
oder
oder
oder dieses hier
letztes Jahr habe ich einige Versionen von diese Schnitt gesehen und sie haben mir sehr gut gefallen. 
Ob die anderen Teilnehmerinnen genauso unentschlossen sind?

Mittwoch, 12. November 2014

Me made Mittwoch

Das Kleid ist heute morgen fertig geworden.
Leider fehlt mir (noch) eine passende Strickjacke dazu, deswegen kann ich es zur Zeit nicht tragen. Trotzdem möchte ich es heute vorstellen.



Der Schnitt Butterick 6090. Ist einfach zu nähen. Allerdings musste ich ein paar Änderungen vornehmen. Im Rücken hatte ich viel zu viel Stoff, an den Schultern musste ich gut zwei cm wegnehmen. Und die Taille höher setzen.
Mit seiner Körpermitte sollte man im reinen sein. Das Rockteil wird am Bauch und über dem Po in Falten gelegt. Das kann auftragen.
Mir gefällt das Kleid trotz der Veränderungen sehr gut und für den nächsten Sommer werde ich noch ein oder zwei Versionen nähen.


Stefanie und Simone habe diesen Schnitt auch schon genäht. .
Der Stoff ist ein Baumwollstoff von Alfatex.
Mehr selbst genähte Kleidung am Mittwoch gibt es wie immer hier

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Me made Mittwoch

Die Bilder für diesen Me made Mittwoch sind am Wochenende entstanden. Nur dann habe ich einen Fotografen in der Nähe.
Den Rock habe ich hier schon einmal vorgestellt. Es ist Rock  Norma nach einem Ottobre Schnitt mit Taschen. 

Auch das T-shirt ist ein Schnitt aus der Ottobre 2/2007. 
Der graue Jersey ist ein Reststück, der schwarze Jersey war mal ein T - shirt meines Mannes. 
Den Aufruck habe ich mit Freezerpapier, diesem Motiv, Stoffmalfarbe und viel Geduld gemacht. 
Am Wochenende war es noch sonnig und warm inzwischen regnet es hier. 
Mehr selbst genähte Kleidung gibt es wie jeden Mittwoch hier


Sonntag, 19. Oktober 2014

Sonntagskuchen


Heute gab es einen Nusszopf, der wurde lauwarm aus dem Ofen so schnell gegessen, das ich es nicht mehr schaffte ein Foto zu machen. 
Dieses Bild ist von letzter Woche. Ein Becherkuchen. Dieses Rezept. Ich habe noch 100g Schokoladenraspel dazu gegeben. Nach dem Backen ein Guss aus 100g Schokolade und 50g Sahne, darüber Kokosraspel. 
Der Kuchen schmeckt wunderbar nach Schokolade. Ist leider recht krümelig und sollte am selben Tag gegessen werden. 
Mehr Sonntagskuchen gibt es hier

Samstag, 18. Oktober 2014

Stoffwechsel Post

Vor genau einer Woche kam mein Stoffwechsel Paket bei mir an. Es kam am richtigen Tag. Nach drei Wochen mit dem Kind in der Klinik konnte ich diese Aufmunterung wirklich gebrauchen.

Beim auspacken war ich sehr aufgeregt, wie ein Kind an Weihnachten.



Im Paket war eine schöne handgeschriebene Karte, Schokolade und zwei wunderschöne Stoffe. Ich kann mich gar nicht entscheiden welcher mit besser gefällt. Und möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken. Die Stoffe sind wunderschön. 
Sie schreibt, das es ein Fabrikverkauf in ihrer Nähe gibt und ich mir keine Gedanken über die Stoffmenge machen soll. 
Es handelt sich um zwei Wollmischstoffe. Der erste graue, hat winzige bunte Sprenkel. 
Der zweite ist ein grob gestrickter Wollstoff der mich vor eine Herausforderung stellt. 
Die beiden Stoffe passen perfekt zusammen. Und ich bin mir auch schon fast sicher was ich daraus nähen möchte. 

Aus dem grauen Stoff möchte ich ein Kleid mit schmalem Rock machen. 
Vielleicht diesen
Wie oben schon geschrieben, stellt mich der Strickstoff vor ein paar Herausforderungen. 
Kann ich ihn in der Waschmaschine waschen oder von Hand?
Kann ich ihn mit der Overlock versäubern oder muss ich Maschen aufnehmen und abketten wie ich es mal in einer Burda Anleitung gelesen habe?
Ich möchte aus dem Stoff eine richtig lange Strickjacke nähen passend zum grauen Kleid. 
Hat jemand Schnittvorschläge?

Damit Lotti nicht länger warten muss geselle ich mich jetzt zu den anderen.





Sonntag, 7. September 2014

MSBDS Zwischenstand

Zwei meiner drei Projekte sind fast fertig. Das erscheint wenig, da ich schon vor dem ersten Treffen mit dem Stricken begonnen habe, aber für mich ist es viel.
Denn ich verliere sehr schnell die Motivation und setze mich lieber vor die Nähmaschine.


Das "Heidijäckchen" ist fast fertig. Es fehlen noch die Blenden und die Knöpfe und Knopflöcher. 
Mein Norweger Pullover ist fast fertig. Es fehlen noch ca. 20 Reihen und das Bündchen am Hals. Da die Ärmel mitgestrickt werden muss ich zum Schluss nur noch Fäden vernähen und die Löcher an den Armen zunähen. 
Die Fortschritte aller anderen Teilnehmerinnen sieht man bei Chrissy



Samstag, 30. August 2014

Stoffwechsel

Es gibt dieses Jahr noch einmal eine Stoffwechsel Aktion. Organisiert von Siebenhundertsachen und Lotti. Ich wurde dazu eingeladen und habe mich sehr darüber gefreut. 

Steckbrief:


Was nähst du im Herbst/Winter am liebsten für dich?
Im Herbst nähe ich am liebsten Röcke wie diesen hier oder diesen. Dazu passende Shirts oder Pullover wie den Rollkragenpullover Wangerooge von Schnittreif. 
Als Kleid steht auf meiner Wunschliste für den Herbst/Winter noch Simplicity 7051. Am liebsten aus einem Romanit in Langarm. 

Und wenn wir kurz mal vor allem an Oberteile und Röcke denken, was würdest du da gern nähen?
Wenn ich mich zwischen Oberteil und Rock entscheiden soll, dann einen Rock. 
 Hast du schon etwas vor Augen? Oder nähst du lieber Hosen oder nur Kleider?
Ich nähe lieber Kleider. 
Die Glaubensfrage: Webstoff oder Jersey? Oder doch beides?
Eigentlich beides. Obwohl ich in letzter Zeit mehr Webstoff vernäht habe. Da ich mich in Jerseykleider nicht mehr so wohl fühle. Ausnahme Simplicity 7051. 
Welches Material vernähst du am liebsten (z.B. Viskose, Baumwolle, Wolle, …) – gegen was hast du eine (starke) Abneigung?
Bis auf echtes Leder habe ich so gut wie alles schon mal vernäht. Was ich nicht leiden kann, sind Stoffe die sehr stark ausfransen, oder sehr schwer zum zuschneiden und vernähen sind weil sie ständig "wegrutschen", oder Stoffe mit einem hohen Plastikanteil. 
Was sind deine Lieblingsfarben, welche stehen dir gut? Welche gehen gar nicht?
Lieblingsfarben sind alle Blautöne, von ganz dunklem marineblau bis zu einem hellen himmelblau. Petrol mag ich auch sehr. Auch Grüntöne solange sie nicht zu hell bzw. grell sind. Gelb und orange stehen mir nicht. Schwarz geht auch immer. Rot ist auch schön, besonders die dunkleren "beerigen" Töne. 
Welche Muster magst du? Groß oder klein? Blumen, Streifen, Punkte? Oder sind Muster vielleicht gar nicht so deins?
Ich mag lieber kleine Muster. Blumen und Punkte ja, Streifen eher nein.
Eine Ausnahme an groß gemusterten Stoffen gibt es. Wax Prints
Was sind die Kleidungsstücke, die dir (in letzter Zeit) in deinen Augen am besten gelungen sind? (Bitte mit Link oder Foto) 
Mein Lieblingskleid dieses Jahr. Es hat einfach alles gepasst, der Stoff der Schnitt - anziehen und wohlfühlen. 
Und mein Weihnachtskleid. Hier gefällt mir auch Muster und Schnitt. Leider enthält der Stoff soviel Plastik das das Kleid hauptsächlich im Schrank hängt. 

Sind welche dabei, die du vor allem wegen ihres Stoffes magst?
Wieviel Stoff verbrauchst du ca. für einen Rock, ein Oberteil, ein Kleid? Welche Mindestmenge benötigst du für die Verarbeitung? Oder hast du sogar ein Maximalmaß für Stoff?
Ich kaufe für mich immer zwischen 1,5 und 2m Stoff. Ich kaufe selten mehr, da ich mich in weiten Kleider oder Tellerröcken nicht so wohl fühle.
 

Gibt es sonst noch etwas, das dich als Näh-/Stofftyp in deinen Augen ausmacht?
Ich glaube nicht das ich sonderlich schwierig bin ( hoffe ich). 

Dienstag, 26. August 2014

Inspiration August


Meine Inspiration im August waren diese drei Stoffe. 
Eigentlich sollten es drei Kleider werden. 
Die beiden unteren passten aber so gut zusammen,
das ich unbedingt eine Kombination daraus nähen wollte. 


Der Rock ist aus der Burda 2/2014
Auch die Wickelbluse ist aus einer Burdas leider weiß ich da momentan die Heftnummer nicht.
Alle anderen Teilnehmerinnen treffen sich hier



Montag, 18. August 2014

HosenHerbst - das erste Treffen



Das Monatsthema August:

Hosenformen, Hosenmoden, Hosenschnitte 
Was für eine Hose möchte ich nähen? Welche Hosen habe ich bisher gerne oder ungerne getragen? Was sind meine Ansprüche an eine Hose? Welcher Hosentyp passt zu meinem Körper und zu meinem Leben? Aus welchem Material möchte ich meine Hose nähen? Welche Materialien eigenen sich für welchen Hosenschnitt? Welche Schnittmuster habe ich bereits ausgesucht? Was für ein Schnittmuster suche ich noch?

Ich möchte verschiedene Hosen nähen. Die erste soll eine klassische Jeans sein. Ich habe sie schon ein mal genäht nach einem Ottobre Schnitt. Stoff und Schnitt sind vorhanden. 
Hier sieht man ein bisschen davon. Leider gibt es die Hose inzwischen nicht mehr. Der Jeansstoff war von einer sehr schlechten Qualität. 

Und ich hätte gerne eine Marlene Hose. Vielleicht aus einem Wollstoff. 
 
(Quelle)                                                         (Quelle)

Und sollte dann noch Zeit und Lust vorhanden sein, hat es mir diese Knickerbocker angetan. Mein Mann hält mich für verrückt. Aber mich lässt die Idee nicht los und ich muss immer wieder an die Bilder von Primavera denken. 

Ach ja und dann gibt es noch die vernünftige Hose. 

Ich möchte (muss) diese Hose aus einem Outdoorstoff nähen. Um für das kommende Schmuddelwetter und die Spaziergänge mit dem Hund gerüstet zu sein. 

Alle Teilnehmerinnen am Hosen Herbst treffen sich hier



Donnerstag, 14. August 2014

Nähnerd Kinder

Mit großem Interesse habe ich diesen Post von Frau Crafteln gelesen.
Ich bin ganz ehrlich, diese typische Kinderbasteleien, mit Tonkarton und Co das ist nicht meins.
Sobald die Kinder Stoff, Schere oder Garn in die Hand nehmen bin ich dabei.

Die Strickliesel, habe ich als Kind sehr gemocht, meine Kinder nicht, und sie haben sehr schnell aufgeben. Vielleicht sollte ich den Anfang machen, damit sie ein schnelles Erfolgserlebnis haben.

Die Strickgabel dagegen ist hier sehr beliebt. Sie wird von den Kindern gerne benutzt wenn ich selbst strickend auf dem Sofa sitze. Denn hier sieht man im Vergleich zur Strickliesel sehr schnell ein Ergebnis.

Fingerhäkeln geht auch immer und überall. Hier ist ein schönes Video dazu.

Meine Tochter hat sich auch von mir das Stricken zeigen lassen. Mit zwei dicken kurzen Nadeln (Nadelspiel) und dicker Wolle und diesem Spruch:
Der Schäfer ( rechte Nadel) geht zum Stall hinein (Masche)
holt das Lämmchen (Faden) und geht wieder zum Stall hinaus.

Genäht wird hier auch gerne. Der Sohn hat schon eine Mütze nach einem Ottobre Schnitt genäht. Diese Schnittmuster sind hier sehr beliebt oder diese.
Auch in der Mollie Makes sind immer wieder schöne Ideen die man mit Kindern zusammen umsetzen kann, z. Bsp. diese Tiere
Nur ein Problem haben wir  - die Schere zum Stoffe schneiden. Die Kinder können mit meiner Schere den Stoff nicht richtig schneiden. Hat da vielleicht jemand Tipps für mich? Oder gibt es Stoffscheren für Kinder die besser in der Hand liegen?

Das Buch das Maike empfiehlt haben wir auch zu hause. Dieses Buch ist auch sehr empfehlenswert.





Mittwoch, 30. Juli 2014

Mehr Strickjacken braucht der Schrank

Ich habe es nicht geschafft die letzten Sew oder Strick alongs zu beenden. Zum Teil liegen die Projekte begonnen herum.
Seit einer Woche habe ich ein Nähzimmer und die Lust zu nähen und zu stricken ist wieder da.
Da ich zwei meiner drei Strickprojekte schon begonnen habe stehen die Chancen gut, das ich bei  Chrissys Aktion " Mehr Strickjacken braucht das Schrank" erfolgreich sein werde.

Da ist einmal mein Langzeitprojekt. Mein Heidijäckchen. Hier begonnen und nie zu Ende gebracht.

Beide Vorder und das Rückenteil sind fertig und zusammengenäht. Ein Ärmel ist fertig, beim zweiten fehlen noch ein, zwei Reihen. Trotzdem schiebe ich das Jäckchen seit Wochen von einer Ecke in die andere. 

Projekt Nr. 2


Dieser Pullover ist sehr dankbar. Mit dicken Nadeln immer in Runden glatt rechts gestrickt. Auch hier habe ich schon begonnen. Bis zu den Armausschnitten bin ich gekommen. Jetzt muss ich noch die Ärmel extra stricken und dann alles zusammen auf eine große Rundnadel nehmen, bevor ich mit dem Muster beginnen kann. 

Projekt Nr. 3

Hier habe ich noch nicht begonnen, ich habe die Original Wolle in genau diesem Rot bestellt. 
Alle anderen Teilnehmerinnen findet man hier

Mittwoch, 25. Juni 2014

Me made Mittwoch

Die Bilder sind am Wochenende am See entstanden.
Heute habe ich die ganze Zeit darüber nachgedacht ob ich sie überhaupt noch zeigen soll. Denn inzwischen ist es hier kalt und grau geworden.



Der Schnitt ist Ajaccio von der Schnittquelle. hier
Bis jetzt habe ich nur ein Kleid nach dem Schnitt im Schrank, aber das wird sich bestimmt ändern. 
Das Kleid ist perfekt für einen Tag am See mit den Kindern und Stöckchen spielen mit dem Hund. 

Mehr selbstgenähte Kleidung gibt es wie jeden Mittwoch hier


Mittwoch, 11. Juni 2014

Me made Mittwoch

Auch ich habe mir vor längerer Zeit den Lemmingschnitt B5951 gekauft und ein Kleid genäht. 
Leider war es bis jetzt zu kalt das Kleid zu tragen. 
Dieses Kleid ist ein Probekleid. Eines abends wollte ich den Schnitt jetzt sofort nähen (kennt ihr das) und hatte nur noch ein Leinenstoff in der passenden Menge vorrätig. 



Das Probekleid ist inzwischen ein Lieblingskleid geworden das ich sehr oft trage.
Leider bekommt es den Leinen typischen Knitterlook. 
Das nächste Kleid nach diesem Schnitt ist auch schon fast fertig. 

Mehr selbst genähte Kleidung gibt es wie jeden Mittwoch hier



Sonntag, 8. Juni 2014

Badenixen Sew Along - Jetzt gehts los


Welcher Stoff? Welcher Schnitt? Wo kann ich am besten bestellen? Welche Empfehlungen gibt es bereits? Was brauche ich eigentlich alles? Ich habe schon erste Ideen und könnte mir folgendes Modell/Stoff/Zubehör vorstellen. Ich habe bereits Material Zuhause und lasse mich noch inspirieren. Ich habe folgende Schnitte bereits zur Verfügung und kann mich nicht entscheiden. Was meinst ihr, welches Modell besser zu mir passt? usw.

Wenn es klappt würde ich gerne zwei Modelle nähen. Einmal den Tankini aus der Ottobre 

und einmal den Bombshell Badeanzug. Den Sew along habe ich letztes Jahr hier verfolgt, hatte aber leider keine Zeit zum mitnähen. 

Was ich alles brauche weiß ich schon. Da der Tankini stark gerafft wird wollte ich ihn einfarbig nähen. Ich habe aber auch diesen Stoff entdeckt und bin mir jetzt unsicher ob die Tulpen bei dem Schnitt nicht untergehen. 

Außerdem brauche ich laut Ottobre jede Menge Framilion Band für die Kräuselung an den Seiten und unter der Brust. Und jetzt frage ich euch : Brauche ich das wirklich? Gibt es Alternativen?

Alle anderen Badenixen treffen sich heute hier 



Mittwoch, 4. Juni 2014

Me made Mittwoch

Heute trage ich ein Kleid, das ich letztes Jahr hier schon einmal gezeigt habe. Ganz glücklich bin ich damit nicht. Letztes Jahr war ich mit wegen der Länge nicht sicher. Dieses Jahr habe ich es abgeschnitten und eine Paspel an den Saum genäht.
Die Länge gefällt mir jetzt so besser. Das Kleid nähe ich auf jeden Fall noch einmal. Dann vielleicht einfarbig.



Mehr selbstgemachte Kleidung gibt es wie jeden Mittwoch hier