Seiten

Sonntag, 20. Oktober 2013

Kostüm sew along

Am 20. Oktober kümmern wir uns um den Rock (oder die Hose) und sind froh, dass wir das Schwierigste bereits hinter uns gelassen haben. Der Rock ist im Vergleich zum Jackett schließlich nur noch ein Klacks!


Ich habe die letzten zwei Abende den Rock genäht und er ist bis auf den Saum fast fertig. Es ist mein erster "richtiger" Rock mit Reißverschluss, Taschen und Futter. Aber ich bin nicht glücklich. Es ist der Rock aus der Ottobre Herbst/Winter 2012. Der Schnitt wird als sehr einfach eingestuft, was er auch ist wenn man nicht die Anleitung liest - die ist schwer zu verstehen. 




Der Rock sieht gut aus, aber er wirft hinten eine große Falte und ich frage mich soll das so sein? Muss das weg? Und wenn ja wie? Und da bin ich jetzt auf Hilfe angewiesen. 



Die Bilder sind sehr schlecht. Hier regnet es und der dunkelblaue Rock lässt sich kaum fotografieren. Ich habe die Bilder stark aufgehellt damit man die Falte erkenne kann. 
Die anderen Kostüm Näherinnen versammeln sich hier


Freitag, 18. Oktober 2013

Mustache

Ab heute gibt es bei Marion eine neue Stickdatei mit dem Namen Mustache.
für die Schuhe





zum Kaffee oder

Tee trinken 

und Applikationen in drei verschieden Größen. 
Außerdem noch mehrer Täschchen in verschieden Größen. Wahlweise mit Reißverschluss oder mit Druckknöpfen. 
Das Täschchen zeige ich euch morgen, das ist noch nicht ganz fertig. 
hier gibt es die große Serie
und
hier die kleine Serie

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Rums

Ich durfte die tollen RevoluzZza Monster probenähen.
Das sind die ersten beiden.

Im Ebook sind noch viele andere Versionen enthalten. Ein Babymonster, ein Opamonster, Monster mit Krallen, ein riesen großes Monster und sehr viele unterschiedliche Gesichtsformen. Hier werden am Wochenende auf jeden Fall noch weiter Monster einziehen. Denn diese beiden da oben habe ich für mich genäht und meine Kinder wollen unbedingt eigen Monster haben. 
Mehr selbstgenähtes gibt es wie jeden Donnerstag hier
Die Monster gibt es ab heute hier zu kaufen

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Me made Mittwoch

Mein Parka ist letzte Woche fertig geworden und wird seither jeden Tag getragen. 



Die Bilder sind letzten Sonntag entstanden, inzwischen regnet es wieder jeden Tag. 

Der Parka ist aus der aktuellen Ottobre Woman. 
Ich habe für den Außenstoff schwarzen Canvas von hier und für den Futterstoff Popeline genommen. 
Die Schwalben sind von Anja
Mir wurden inzwischen schon viele Fragen zum Parka gestellt und ich versuche sie einmal zusammen zu fassen. 
Der Parka war nicht schwer zu nähen. Die Anleitung war verständlich. Es hat aber lange gedauert. Wie lange kann ich nicht sagen. An einem abend habe ich nur gestickt, ein andermal habe ich den Reißverschluss eingenäht und dann wieder mein Kostüm dazwischen geschoben. 
Die oberen Taschen habe ich weggelassen. Ansonsten habe ich den Parka nach Anleitung genäht. Die Anleitung sieht vor den Ober und Futterstoff als ein Teil zu verwenden, dadurch hat man innen die Overlocknähte. Das gefällt mir persönlich nicht so gut. 
Ich werde ihn mir auf jeden Fall noch einmal nähen. Dann aber ein bisschen anders. Vielleicht eine Winterversion mit Ärmelbündchen und Teddyfell. 
Mehr selbstgenähte Kleidung an der Frau gibt es wie jeden Mittwoch hier

Montag, 14. Oktober 2013

Creadienstag

Heute muss ich nur noch die Fäden vernähen. Dann ist die Mütze fertig.


Ich habe sie nach diesem Muster gestrickt mit der Orginalwolle. 
Mehr kreatives am Dienstag gibt es wie immer hier

Dienstag, 8. Oktober 2013

Creadienstag

Ich nähe mir den Parka aus der aktuellen Ottobre Woman.
Gestern habe ich die letzten Kleinigkeiten gekauft die noch fehlten, Schrägband, Klettverschluss usw. Heute wird er hoffentlich fertig werden.



Mehr Kreatives am Dienstag gibt es wie immer hier

Sonntag, 6. Oktober 2013

Kostüm Sew along

Am 6. Oktober haben wir die Jacketts genäht und setzen spätestens jetzt das Futter ein und wagen uns an die Knopflöcher.


So weit bin ich leider noch nicht. Ich hatte ein Schnittteil vergessen. Die Stoffreste haben nicht mehr ausgereicht und so musste ich nachbestellen. Leider war der Stoff ausverkauft und wurde erst am Freitag geliefert. So konnte ich erst gestern abend an meinem Kostüm weiter nähen. Der Kragen ist dran, hat mich aber viele Nerven gekostet. Die Burda Anleitung war alles andere als verständlich. 

Ich habe die Anleitung auf die Seite gelegt und mit Nadel und Faden den Kragen so an den Blazer geheftet wie ich es für logisch hielt - und es hat gepasst. 

Der Ärmel ist nur geheftet und muss noch angenäht werden. 

Ich werde heute abend das Futter zuschneiden und nähen. Nach den Paspeltaschen und dem Reverskragen ist das Futter und die Knopflöcher hoffentlich kein Problem mehr. 




Der Stoff sieht eigentlich viel schöner aus, lässt sich aber ganz schlecht fotografieren. Ich musste die Bilder aufhellen damit man die Details ein wenig erkennen kann. 

Die anderen Kostüme gibt es hier