Seiten

Sonntag, 28. April 2013

Himmelfahrtskommando


Lagebesprechung:
Geht’s voran, geht’s nicht voran? Sind Änderungen im Plan nötig? Kann jemand mir helfen?
Gastgeberin: Steffi

Mist, Mist, Mist. 
Es ging sehr gut voran. Ich war motiviert und das Kleid zu nähen und zu füttern war einfach. Aber (großes aber) ich habe die Falten am vorderen Rockteil falsch gemacht. Sie sitzen zu weit außen. 

Ich bin nicht sicher ob ich das so lassen will. Ich neige doch ein wenig zum Perfektionismus. Und mich ärgert es, das die Falten nicht mit den Seitennähten übereinstimmen. Aber ich fürchte mich davor das Kleid nochmal aufzutrennen. 

Und mein zweites Problem ist der Reißverschluss. Er ist drin, aber er beult. Außerdem habe ich im Rücken viel zu viel Stoff. Das Probeteil hat gepasst. Und jetzt weiß ich nicht wie ich das ändern kann und bin auf Hilfe angewiesen. 



Ich bin mir nicht sicher wie ich das Problem lösen soll und bitte euch um Hilfe. Trenne ich den Reißverschluss und die Seitennähte noch mal auf und nehme dort Stoff weg? 

Ich bin gespannt auf eure Antworten und schaue mir die Beiträge der anderen erst heute abend an. Denn ich bin heute auf der Nadelwelt in Karlsruhe 


Kommentare:

  1. Au weia. Ich fühle mich nun nicht gerade zur Nähexpertin berufen, ich stümpere ja so vor mich hin. Aber ich sehe zwei alte Bekannte von mir: die Taille sitzt zu tief, sprich nicht in der Taille. Und der Rücken ist zu lang. Das macht diese Beule am Rücken.

    Wenn du noch Nerv hast: Trennen! Und Taille anheben! Das Kleid wird hübsch. Ich finde, es lohnt sich allemal.

    LG, Bronte

    AntwortenLöschen
  2. Da schließe ich mich mit meinem Laienwissen an. Wenn Du genau wissen willst, ob die Taillenlinie stimmt, nach Dir ein Gummiband dran und bewege Dich dann hin und her, dann siehst Du so das Gummi hinwandert und dort ist Deine richtige Taille. Ich hätte meine auch tiefer vermutet. Beim Reißverschluss könnte das Beulen auch daran liegen, dass er nicht genau gerade von beiden Seiten angenäht ist. Ich würde auf jedenFall trennen. Die seitlichen Falten würden mich nicht stören, so wie sie sind, finde ich sie gut. LG

    AntwortenLöschen
  3. Mit Nähwissen kann ich Näh-Greenhorn dir nicht weiterhelfen! Aber ein paar motivierende Worte möchte ich schicken! Trau dich und trenne auf, berücksichtige die Tipps der anderen und es wird sicher ein sehr schönes Kleid. Liebe Grüße, Anni

    AntwortenLöschen
  4. Auch wenn es nicht das ist, was du hören möchtest...;-)

    Ich denke Bronte hat recht.
    Auch wenn ich nur eine Hobbynäherin bin und nicht vom Fach...

    Ich würde trennen und Taille, Reißverschluß und Falten korrigieren.
    Wenn ich von mir ausgehe, würde ich sagen, dass Kleid endet sonst in einer dunkelen Ecke im Schrank.

    Das wäre sehr schade drum.

    AntwortenLöschen
  5. Also ich kann dir leider keinen Tip geben. Dafür kann ich auch nicht gut genug nähen. ABer ich wollte dir sagen, dass dein Kleid schon toll ausschaut.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Das wird ein zauberhaftes Kleid, der Stoff ist wunderschön und der Schnitt auch. Trennen gehört zu nähen, gräm dich nicht. Ich nähe RV nur ein, wenn ich vorher die Seiten mit vlieseline verstärkt habe. Fast jeder Stoff dehnt sich, da kann es dann zu Beulen kommen. Vielleicht ist auch der Rücken insgesamt etwas zu weit und daher die Beulen. Ich hoffe, Du hast jedmanden, der Dir den Rücken abstecken kann, allein ist das echt eine heikle Aufgabe. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Das Problem mit dem Rücken habe ich auch IMMER. Ich habe ein Hohlkreuz (oder auch einen dicken Po :-). Deshalb muß ich an den Oberteilen hinten in der Mitte immer ca. 1 cm wegnehmen und am Rockteil sogar bis zu 3 cm, je nach Schnitt, sonst habe ich auch eine Riesenbeule. Versuch doch mal in der Taille Stoff wegzunehmen. Lohnen tut es sich auf jeden Fall, dass Kleid sieht schon sehr schön aus.
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Schade, dass ich erst dazu komme, die einzelnen Beiträge zulesen. Dein Kleid ist toll. Du solltest es unbedingt hinten noch anpassen! Das ist gar nicht so schwer. Vielleicht bist Du ja auch schon weiter gekommen?
    Wenn nicht, kann ich Dir gerne helfen. Schreib einfach eine Mail. Hier meine ersten Vorschläge:
    1. Auf Höhe der Beule quer Abnäher von 1cm wegnähen (gesamt ca. 2cm weniger in der Länge). Ist zwar nicht ganz so schön, aber wenn Du unten in der Naht den Stoff wegnimmst, werden sich wahrscheinlich Falten bilden. Eigentlich hättest Du schon am Schnitt die Querfalte mit ca. 2cm legen müssen.
    2. Auf Höhe der Beule ca. 1 cm Weite auf jeder Seite wegnehmen. Die Rückenteilmitte macht hier bestimmt einen Bogen nach außen. Rückenteile glatt hinlegen und den Bogen begradigen.
    Ich hoffe, das war auf die Schnelle verständlich. Vielleicht bist Du ja auch schon weiter. Wenn nicht: jungsnaht-ad-gmx(punkt)de.
    Liebe Grüße
    H.

    mein Blog: http://jungsnaht.blog.de/
    -

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare.