Seiten

Sonntag, 22. Dezember 2013

Weihnachtskleid-Sew-Along Finale

Ich habe mich kurz vor dem Ziel noch ein anderes Kleid genäht in dem ich mich wesentlich wohler fühle.




Es ist Simplicity 7051. Einer meiner absoluten Lieblingsschnitte. Ich habe zum ersten Mal Karo vernäht. Sie treffen mal mehr und mal weniger gut aufeinander. Aber ich glaube das bemerken nur echte nähnerds. :)
Der Stoff ist ein Romanit von Alfatex.Um es ein bisschen festlicher zu machen, habe ich alles mit farblich passendem Satin Schrägband versäubert. 
Mehr festliche Kleider gibt es hier und bei Cat kann man das nähnerd Wort des Jahres wählen. Ich bin schon gespannt auf die Ergebnisse. 

Ich möchte mich bei der Me made Crew und Katharina bedanken. Ohne den MMM hätte ich mir nie so viele Kleider oder einen Blazer genäht. 

Euch allen und eurer Familie wünsche ich ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Me made Mittwoch

Heute auf die Schnelle. Das Bild hat mein Sohn gemacht. Den Rock habe ich letztes Jahr schon einmal gezeigt. Der Schnitt und der Stoff sind von der Schnittquelle. Der Pullover ist eine Notrettung. Ich wollte mir einen Pullover mit Wasserfallausschnitt aus einer alten Burda nähen. Der Ausschnitt sah vorne toll aus, hinten war es eine Katastrophe und ließ sich nicht retten. Ich habe das Oberteil dann an den Nähten aufgeschnitten und das Schnittmuster Wangerooge von Schnittreif aufgelegt. Am Bruch musste ich jeweils 4cm wegnehmen, sonst hätten die Schnittteile nicht daraufgepasste. Aber ich wollte den Stoff auch nicht wegwerfen. Die Ärmel vom Burda Pullover konnte ich so übernehmen.

Mehr selbstgenähtes am Mittwoch gibt es wie immer hier



Sonntag, 15. Dezember 2013

Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 5

WKSA Teil 5:
Nur noch der Saum! / Ich könnte hier nochmal nachbessern / Ich bin fertig, zeige aber noch nichts / Ich bin ein Streber und nähe jetzt noch ein Tüdeldü für meine drei Weihnachtskleider


Ich bin heute spät dran und habe doch nichts Neues zu zeigen. Das Kleid ist fertig. Dem Blazer fehlen immer noch die Knöpfe und Knopflöcher. Als Kind habe ich mit Puppen gespielt, viel geändert hat sich nichts. Durch die vielen tollen Vorschläge letzter Woche habe ich diesen Sonntag mit der Schneiderpuppe "gespielt" um mich mit dem Kleid doch noch anzufreunden. 





Das Kleid ist ein richtiges Allround Talent. Und ich werde es auf jeden Fall (nächstes Jahr ) noch einmal nähen. Die anderen Weihnachtskleider findet man hier

Sonntag, 8. Dezember 2013

Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 4

8.12.2013 WKSA Teil 4:
Uahh, es passt nicht, das muss ich ändern 

Ja es passt, aber enger dürfte es nicht sein. Und irgendwie fühle ich mich nicht wohl in dem Kleid. Ich muss es mal mit einem roten Shirt drunter versuchen. 


 Ich habe diese schwierige Stelle gemeistert und bin megastolz! /
Das Futter ist drin. und zwar nach dieser Anleitung.  Von Hand nähen ist nicht so meins :)

 Soll ich hier noch eine Borte aufnähen, was meint ihr?  Das sieht doch schon ganz gut aus, oder?
Ich bin mir noch nicht sicher was ich mit dem Kleid mache. Ich finde es doch ein bisschen langweilig.
Für Tipps bin ich dankbar. Wie weit die anderen sind kann man hier sehen.



Sonntag, 1. Dezember 2013

Weihnachtskleid Sew Along Teil 3

WKSA Teil 3:
Jetzt aber los, erste Nähte sind gemacht!  / Endlich hab ich angefangen / Probemodell sitzt, ich kann den richtigen Stoff zuschneiden / Ich bin ein Streber und nähe jetzt mein zweites Weihnachtskleid


Ich bin fast ein Streber. Das Kleid ist so gut wie fertig. Es fehlt noch der Reißverschluss ( den kaufe ich morgen) und der Saum. Dem Blazer fehlen noch Knöpfe und Knopflöcher sowie die Ärmelsäume. Mit beiden Kleidungsstücken bin ich sehr zufrieden. Aber ich werde sie wohl nicht zusammen anziehen. Mein Mann findet es sieht "traurig" aus. 



Jetzt brauche ich noch ein Langarmshirt für unter des Kleid. Farbvorschläge sind willkommen :)
Ich habe den passenden Stoff für dieses Kleid hier liegen. 
Die anderen Teilnehmerinnen findet man hier

Dienstag, 26. November 2013

Creadienstag und My kid wears

An diesem Jäckchen stricke ich schon sehr sehr lange, nicht nur Dienstags. Was habe ich mir auch dabei gedacht ein Jacke für mich mit Nadelgröße 2,5 zu stricken?

Das einzig positive, sie wird an einem Stück gestrickt. Die Vorder und das Rückenteil sowie die Ärmel sind alle auf einer Rundnadel. Auf dem zweiten Bild kann man den Ärmel sehr gut erkennen. 
Diese Modell soll es mal werden. 
Da ich jede Menge Jerseyreste zuhause habe, ist das Unterwäsche Schnittmuster in der neuen Ottobre Kids perfekt. Hier muss ich nur noch den Gummi einziehen. 
Und dieses Kuscheljacke ist heute fertig geworden. 

Mit Webband um den Reißverschluss zu verdecken. 

Und Manschetten mit Klettverschluss. 
Darunter trägt sie ihr Lieblingskleid, aus der aktuellen Ottobre Kids. 
Mehr kreatives am Dienstag gibt es wie immer hier
Und Kinderkleidung hier




Sonntag, 24. November 2013

Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 2

Heute findet hier das zweite Treffen zum Weihnachtskleid Sew along statt. 

WKSA Teil 2:
Jetzt nähe ich doch lieber was die anderen alle nähen / Ich habe mich für mein Traumkleid entschieden / Ich nähe mal lieber erst ein Probemodell / Taddaa, zugeschnitten! / Der Stoff reicht nicht, Hilfe!


Ich bleibe bei meinen Nähvorsätzen, denn ich habe mir vorgenommen dieses Jahr keine Stoffe mehr zu kaufen (das Jahr ist bald vorbei). Ich nähe Simplicity 7275. Ich nähe kein Probemodell. Bis jetzt haben die Simplicity Schnitte immer gepasst. Ich habe alle Schnittteile abgepaust und zugeschnitten. Dabei musste ich leider feststellen das der Stoff für den Jerseyblazer nicht reicht. Ich konnte den Beleg nicht mehr zuschneiden. Jetzt bin ich in meinen Schubladen auf der Suche nach einem ähnlichen Stoff. Den Stoff kann ich auch nicht mehr nachbestellen, denn er ist ausverkauft. Den Blazer habe ich auch schon zusammengenäht und er passt perfekt. 




Die Fotos vom Blazer sind leider bescheiden. Meine Kinder haben die Bilder gemacht. 
Und diese beiden waren die Besten. 

Sonntag, 17. November 2013

Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 1

Ich bin ein Streber und habe schon alles zusammen gesucht / Ich habe noch überhaupt keinen Plan und sage stattdessen ein Gedicht auf / Ich gucke mal, was die anderen so nähen / Dieser Stoff soll es sein, nur was für ein Schnitt?? / Kleine Rückblende: mein Weihnachtskleid 2012/2011

Bis jetzt bin ich ein Streber. Denn ich habe schon den Schnitt und den dazu passenden Stoff. Das Streber sein kann sich aber bis zum Ende des sew along noch ändern. 


Ich habe noch einen dunkelgrauen Wollstoff in meinem Lager. Daraus möchte ich mir Simplicity 7275.
Außerdem möchte ich mir noch einen Jersey Blazer nähen. Ob ich ihn zum Kleid anziehen werde bzw. er überhaupt dazu passt weiß ich nicht. Aber ich möchte diesen Blazer unbedingt. 

Da ich mir für dieses Jahr (ist ja nicht mehr lange) ein Stoff und Schnittmuster Kaufverbot erteilt habe. Werde ich  mich hier inspirieren lassen aber meine Wahl nicht mehr ändern. 



Mittwoch, 13. November 2013

Me made Mittwoch

Schon sehr lange möchte ich mir dieses Kleid nähen. Aber immer wieder kam etwas dazwischen. 
Als ich dann dieses Kleid sah, habe ich am selben Abend noch das Schnittmuster abgepaust. 
Der Schnitt Simplicity 2145 ist toll erklärt und sehr einfach zu nähen. Allerdings war mir das Oberteil viel zu groß, ich habe es statt mit 1,5cm mit 3cm Nahtzugabe genäht. 

Das Kleid gefällt mir sehr gut und wird auf jeden Fall noch einmal genäht. Dann versuche mal den Wasserfallausschnitt. Laut Anleitung kann man das Kleid auch aus Baumwollstoffen nähen, meins ist aus Jersey in Größe 38. Die Stiefel sind erkreiselt. 
Mehr selbstgenähte Kleidungsstücke gibt es wie jeden Mittwoch hier


Mittwoch, 6. November 2013

Me made Mittwoch

Heute trage ich den Kassak Marly von der Schnittquelle als Kleid verlängert.


Zum Schnitt selbst gibt es nicht viel zu sagen. Er ist sehr einfach, und schnell genäht. 
Der Stoff ist ein Jersey von Der Schnittquelle. 

Mehr selbst genähtes am Mittwoch gibt es hier

Dienstag, 5. November 2013

Creadienstag

Heute bin ich spät dran. Ich stricke mir die Stulpen aus der aktuellen Mollie Makes.

Mehr Kreatives am Dienstag gibt es wie immer hier

Sonntag, 3. November 2013

Kostüm Sew Along - Das Finale

Mein Kostüm ist fast fertig geworden. An dem Blazer fehlen noch die Knöpfe und die Ärmelsäume gefallen mir nicht. Die mache ich noch mal auf.
Die Fotos sind leider eine mittlere Katastrophe. Hier regnet es ununterbrochen und ist einfach nur dunkel und grau. Dazu noch das dunkelblaue Kostüm.




Mit dem Blazer bin ich zufrieden. Das nähen hat gut geklappt und ich musste an der Passform nichts ändern. Er ist ein bisschen groß, da ich ihn aber auch mal über einem Rolli tragen möchte, gefällt mir das so. 
Der Rock und ich werden keine Freunde. Schon beim nähen hatte ich Schwierigkeiten und Passformprobleme. Beim fotografieren habe ich festgestellt das der Saum an den Seitennähten sich nach innen rollt. 
Da mir das Futter für den Blazer nicht gereicht hat und ich unbedingt fertig werden wollte habe ich einen Baumwollstoff eingesetzt. Den gleichen Stoff habe ich für das Futter der Rocktaschen benutzt. 

Bei Cathrine möchte ich mich für den Sew Along bedanken. Einen selbst genähten Blazer wollte ich schon lange. Aber allein hätte ich mich an diese Projekt nie rangetraut. 

Es wird auf jeden Fall nicht mein letztes Kostüm sein denn Inspiration habe ich hier genug bekommen. 

Sonntag, 20. Oktober 2013

Kostüm sew along

Am 20. Oktober kümmern wir uns um den Rock (oder die Hose) und sind froh, dass wir das Schwierigste bereits hinter uns gelassen haben. Der Rock ist im Vergleich zum Jackett schließlich nur noch ein Klacks!


Ich habe die letzten zwei Abende den Rock genäht und er ist bis auf den Saum fast fertig. Es ist mein erster "richtiger" Rock mit Reißverschluss, Taschen und Futter. Aber ich bin nicht glücklich. Es ist der Rock aus der Ottobre Herbst/Winter 2012. Der Schnitt wird als sehr einfach eingestuft, was er auch ist wenn man nicht die Anleitung liest - die ist schwer zu verstehen. 




Der Rock sieht gut aus, aber er wirft hinten eine große Falte und ich frage mich soll das so sein? Muss das weg? Und wenn ja wie? Und da bin ich jetzt auf Hilfe angewiesen. 



Die Bilder sind sehr schlecht. Hier regnet es und der dunkelblaue Rock lässt sich kaum fotografieren. Ich habe die Bilder stark aufgehellt damit man die Falte erkenne kann. 
Die anderen Kostüm Näherinnen versammeln sich hier


Freitag, 18. Oktober 2013

Mustache

Ab heute gibt es bei Marion eine neue Stickdatei mit dem Namen Mustache.
für die Schuhe





zum Kaffee oder

Tee trinken 

und Applikationen in drei verschieden Größen. 
Außerdem noch mehrer Täschchen in verschieden Größen. Wahlweise mit Reißverschluss oder mit Druckknöpfen. 
Das Täschchen zeige ich euch morgen, das ist noch nicht ganz fertig. 
hier gibt es die große Serie
und
hier die kleine Serie

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Rums

Ich durfte die tollen RevoluzZza Monster probenähen.
Das sind die ersten beiden.

Im Ebook sind noch viele andere Versionen enthalten. Ein Babymonster, ein Opamonster, Monster mit Krallen, ein riesen großes Monster und sehr viele unterschiedliche Gesichtsformen. Hier werden am Wochenende auf jeden Fall noch weiter Monster einziehen. Denn diese beiden da oben habe ich für mich genäht und meine Kinder wollen unbedingt eigen Monster haben. 
Mehr selbstgenähtes gibt es wie jeden Donnerstag hier
Die Monster gibt es ab heute hier zu kaufen

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Me made Mittwoch

Mein Parka ist letzte Woche fertig geworden und wird seither jeden Tag getragen. 



Die Bilder sind letzten Sonntag entstanden, inzwischen regnet es wieder jeden Tag. 

Der Parka ist aus der aktuellen Ottobre Woman. 
Ich habe für den Außenstoff schwarzen Canvas von hier und für den Futterstoff Popeline genommen. 
Die Schwalben sind von Anja
Mir wurden inzwischen schon viele Fragen zum Parka gestellt und ich versuche sie einmal zusammen zu fassen. 
Der Parka war nicht schwer zu nähen. Die Anleitung war verständlich. Es hat aber lange gedauert. Wie lange kann ich nicht sagen. An einem abend habe ich nur gestickt, ein andermal habe ich den Reißverschluss eingenäht und dann wieder mein Kostüm dazwischen geschoben. 
Die oberen Taschen habe ich weggelassen. Ansonsten habe ich den Parka nach Anleitung genäht. Die Anleitung sieht vor den Ober und Futterstoff als ein Teil zu verwenden, dadurch hat man innen die Overlocknähte. Das gefällt mir persönlich nicht so gut. 
Ich werde ihn mir auf jeden Fall noch einmal nähen. Dann aber ein bisschen anders. Vielleicht eine Winterversion mit Ärmelbündchen und Teddyfell. 
Mehr selbstgenähte Kleidung an der Frau gibt es wie jeden Mittwoch hier

Montag, 14. Oktober 2013

Creadienstag

Heute muss ich nur noch die Fäden vernähen. Dann ist die Mütze fertig.


Ich habe sie nach diesem Muster gestrickt mit der Orginalwolle. 
Mehr kreatives am Dienstag gibt es wie immer hier

Dienstag, 8. Oktober 2013

Creadienstag

Ich nähe mir den Parka aus der aktuellen Ottobre Woman.
Gestern habe ich die letzten Kleinigkeiten gekauft die noch fehlten, Schrägband, Klettverschluss usw. Heute wird er hoffentlich fertig werden.



Mehr Kreatives am Dienstag gibt es wie immer hier

Sonntag, 6. Oktober 2013

Kostüm Sew along

Am 6. Oktober haben wir die Jacketts genäht und setzen spätestens jetzt das Futter ein und wagen uns an die Knopflöcher.


So weit bin ich leider noch nicht. Ich hatte ein Schnittteil vergessen. Die Stoffreste haben nicht mehr ausgereicht und so musste ich nachbestellen. Leider war der Stoff ausverkauft und wurde erst am Freitag geliefert. So konnte ich erst gestern abend an meinem Kostüm weiter nähen. Der Kragen ist dran, hat mich aber viele Nerven gekostet. Die Burda Anleitung war alles andere als verständlich. 

Ich habe die Anleitung auf die Seite gelegt und mit Nadel und Faden den Kragen so an den Blazer geheftet wie ich es für logisch hielt - und es hat gepasst. 

Der Ärmel ist nur geheftet und muss noch angenäht werden. 

Ich werde heute abend das Futter zuschneiden und nähen. Nach den Paspeltaschen und dem Reverskragen ist das Futter und die Knopflöcher hoffentlich kein Problem mehr. 




Der Stoff sieht eigentlich viel schöner aus, lässt sich aber ganz schlecht fotografieren. Ich musste die Bilder aufhellen damit man die Details ein wenig erkennen kann. 

Die anderen Kostüme gibt es hier